Niedrige Preise

  Große Auswahl

  14 Tage kostenloser Umtausch

  Sicher einkaufen mit PayPal

Lasius niger (S)

0,99 € *

* inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Koloniegröße:

  • AK10003
  • Beginner
  • Einfache und schnelle Entwicklung
    LASIUS NIGER      Lasius niger... mehr
Produktinformationen "Lasius niger (S)"

 


LASIUS NIGER


 

   Lasius niger
Systematik
Unterfamilie: Formicinae
Gattnng: Lasius
Untergattung Lasius sensu stricto
Art Lasius niger
 Wissenswertes
Koloniegröße: bis zu 50.000
Lebensdauer: bis zu 28 Jahren
  Taxonomie: Formicinae - Lasiini - Lasius sensu stricto
  Lebensdauer: bis zu 28 Jahre

 

Lasius niger, die trivial auch Schwarze Wegameise, Mattschwarze Wegameise, Schwarze Gartenameise oder Schwarzgraue Wegameise gennant wird, ist eine der am häufigsten auffindbaren Arten in Euroapa. 

 

Inhaltsverzeichnis
  • Merkmale
  • Verbreitung und Lebensraum
  • Koloniegründung, Entwicklung und Schwarmflug
  • Nahrung und Gewohnheiten
  • Haltung
  • Klassifizierung
  • Weblinks

 

Merkmale


 

  Königin: 0,6 - 0,9 cm; monogyn; claustral
  Soldatin: nicht vorhanden
  Arbeiterin: 0,3 - 0,5 cm; monomorph

  Männchen: schwarz

 

Die Arbeiterinnen werden 0,3 bis 0,5 cm lang, wobei die Pygmäen der Gründerkolonie auffallend kleiner sind als spätere Exemplare. Dieses Phänomen ist höchstwahrscheinlich auf die eiweißreduzierte Nahrung im Anfangsstadium der Kolonie zurückzuführen. Die Königin setzt sich im Erscheinungsbild mit ihren 0,6 – 0,9 cm deutlich von den Arbeiterinnen ab. Sie wirkt sehr kompakt und kräftig. Die Männchen werden mit Männchen 0,3 - 0,6 cm in etwa so groß wie die Arbeiterinnen. Alle Tiere der Kolonie besitzen eine schwarz-schimmernde Färbung.

 

Verbreitung und Lebensraum


 

  Lebensraum: Erdnester in humiden Graslandschaften
  Parameter: 50 - 65 %; 20 - 24 °C (Nest); Arena: 30 - 50 %; 18 - 27°C (Arena)
  Klimatechnik: nicht notwendig

 

Lasius niger ist eine stark verbreitete Ameisenart. Fast auf der gesamten Nordhalbkugel von Nordamerika, Europa, Nordafrika über große Teile Asiens ist sie anzutreffen. Aufgrund ihrer Anpassungsfähigkeit und Genügsamkeit gilt sie in Mitteleuropa als dominante und in der Haltung am häfigsten verwendete Ameise. In der freien Natur findet man sie primär in offenen Landschaften, aber auch in Wäldern. Ob unter Steinen, in abgestorbenen Baumfragmenten, Mauerspalten oder sogar feuchteren Stellen von Wohnhäusern - Lasius niger ist evolutionär darauf geschult, widrige Bedingungen für sich zu nutzen. Hierbei ist Lasius niger als Gewinner der vom Menschen geschaffenen Kulturlandschaften anzusehen, da diese Art in den künstlichen Lebensräumen wie Gärten, Parkanlagen, Straßenrändern oder Ruderalflächen als dominate und sich stark verbreitende Ameise zählt.

 

Lasius niger ist in der Lage einige Fehler bezüglich der Parameter zu kompensieren. Wichtig ist es aber, dass eine gewissen Feuchtigkeit der Nestanlage gewährleistet wird, um die Brut vor der Austtrocknung zu schützen. Die ideale Temperatur, um ein schnelles Wachstum zu garantieren, liegt hierbei bei ca. 24°C.

 

 

 

 

 

 

 Koloniegründung, Entwicklung und Schwarmflug


 

  Entwicklung: ca. 45 - 65 Tage (Ei - Imago)   
  Schwarmflug: Juli - September

 

   Entwicklung
Haltungsform: Ytong-Neststein
 
Haltungsform: Reagenzglas

 

 

Nach dem sommerlichen Hochzeitsflug und der Begattung durch das Männchen, welches anschließend stirbt, wirft die Jungkönigin Ihre Flügel ab, gräbt sich ein, verschlie0t die Kammer und beginnt mit der claustralen Enwicklung ihres Volkes. Lasius niger ist eine monogyne Ameisenart. Das bedeutet, dass die Jungköniginnen alleine mit der Staatengründung beginnen. In Einzelfällen ist eine Pleometrose (bis zu 25 %) möglich, welche jedoch fast immer mit dem Durchsetzen der stärken und dem Abtöten der unterlegenen Köngigin endet. Die ersten Arbeiterinnen, die sogennanten Pygmäen, die aufgrund der reduzierten Eiweißzufuhr geringere Körpermaße erreichen,dienen dazu, den Übergang zur nächsten Stufe effektiver zu erreichen. Die Versorgung findet in dieser Epoche fast ausschließlich über die Reserven der Königin statt. Einige Beobachtungen bestätigen, dass eine Lasius niger-Königin so gut haushalten kann, dass ein Überleben der Kolonie ohne externe Nahrungshinzugabe von bis zu 2 Jahren möglich ist.

Sobald diese Phase der Gründung mit Hilfe der Pygmäen erfolgreich überstanden ist, beginnt die Aufzucht von größeren Exemplaren, deren Robustheit geeigneter für die Arbeiten außerhalb des Nestes ausgelegt sind. Ihre Enticklungszeit beträgt von der Eiablage bis zum Image im Mittelwert etwa 55 Tage.

 

Entwicklungstadien Arbeiterin
Ei - Larve: ca. 10 - 15 Tage
Larve - Puppe:
ca. 10 - 15 Tage
Puppe Image:
ca. 10 - 20 Tage

 

 

Nahrung und Gewohnheiten


 

  Nahrung: Glucose; kleine Grillen
  Winterruhe: November - April (bei ca. 6°C)

 

 

 

  Als Nahrungsquellen dienen in erster Linie zuckerhaltige Lösungen wie Honigtau, der unter anderem als Sekret von Blattläusen ausgeschieden wird. Diese sogenannte Trophobiose ist eine Form der Symbiose, welche den Ameisen Nahrung verschafft und den Blattläusen Schutz bzw. Pflege einbringt. In Frage kommen hierbei myrmekophilen Blatt-, Schild- und Wurzelläusen. Der Schutz ergolgt hauptsächlich hinsichtlich Verteidigung vor Fressfeinden. Die Ameisennester werden teilweise in der Nähe der potenziellen Pflanzen gebaut, um die Versorgungswege dementsprechend zu verkürzen. Alternativ kommt es auch dazu, dass Wurzelläuse im eigenen Nest gehalten werden. In Gefangenschaft werden diese Ressourcen durch Wasser-Honig-Gemische ersetzt.

Lasius niger versorgt sich desweiteren das ganze Jahr über mit eiweißreicher Ernährung, die durch kleine Insekten gedeckt werden, welche vor allem der Brut zur Verfügung gestellt wird.

Eine Pause legt sie erst in Ihrer relativen langen Winterruhe ein, die sich etwa von November bis April erstreckt.

 

Haltung


 

  Starter-Sets:  Größe "S"    Ant Systems:  Größe "S" 
  Terrarien: Größe "S"   Nester:  Größe "S" 

  Substrate: Sand-Lehm-Gemisch; Sand  

  Dekoration: Kunstpflanzen 

 

 

 

 

 Da Lasius niger nur geringe Ansprüche besitzt, ist die Haltung in fast allen unserer Terrariensystem problemlos möglich. Für Gründerkolonien genügen zunächst Starter-Sets der Größe "S". Hier empfiehlt sich der für diese Ameisenart konzipierte Ant Cube "Lasius niger", der einen sehr guten Kompromis aus Preis-Leistung vorweist und beliebig erweiterbar ist.

 

 

 

 

 

 

Vorteile unserer Produkte in Kombination mit Lasius niger
  Anpassung des Systems an schnell wachsende Kolonie
  Vereinfachte Reinigung durch Stecksystem
  Ausbruchssichere Fütterung
  Günstige und vielfältige Erweiterungsmöglichkeiten

 

Klassifizierung


 

  Haltungsklasse: Beginner 
  Risiken: keine bekannt 
  Werkzeuge: nicht notwendig

 

Lasius niger ist eine, wenn nicht sogar die klassische Einsteigerameise. Dies resultiert aus der optimalen Kombination von Preis und Robustheit dieser Art. Sie erlaubt einige kleinere Fehler in der Haltung und kann diese aufgrund ihrer stabilen Königin gut kompensieren.

 

Weblinks


 

Weitere Informationen und Quellen

 

Haltungsberichte
Weiterführende Links zu "Lasius niger (S)"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Lasius niger (S)"
27.08.2019

Alles wie es sein soll

Schneller VERSAND - Königin macht guten Eindruck

12.06.2019

Sehr zufrieden

Die Ameisen sind schnell und wohlbehalten angekommen.
Daumen hoch !

07.09.2018

Alles super !!!!!!!!!!

Der Versand ging ja mal richtig schnell
Danke dafür

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

TIPP!
Glucose-Lösung - Honigwasser Glucose-Lösung
0,99 € * 1,99 € *
TIPP!
Roter Wüstensand Roter Wüstensand aus Namibia
Inhalt 0.1 Kilogramm (9,90 € * / 1 Kilogramm)
0,99 € *
Körnersammlung Körnersammlung
Inhalt 0.01 Kilogramm (199,00 € * / 1 Kilogramm)
1,99 € *
Kunstgras Gras
0,99 € *
Honig Jelly Jelly (Honig)
Inhalt 0.016 Kilogramm (61,88 € * / 1 Kilogramm)
0,99 € *
Terrariensand Taiga Sand "Taiga"
Inhalt 0.1 Kilogramm (9,90 € * / 1 Kilogramm)
0,99 € *
Trauben-Jelly Jelly (Traube)
Inhalt 0.016 Kilogramm (61,88 € * / 1 Kilogramm)
0,99 € *
Brown Sugar Jelly Jelly (Brown Sugar)
Inhalt 0.016 Kilogramm (30,63 € * / 1 Kilogramm)
0,49 € *
Ameisenfarm Ant Cube Lasius niger Ant Cube "Lasius niger" | Ameisenfarm (S)
49,00 € *

Koloniegröße:

Korallenfarn Farn
0,99 € *
Sand-Lehm-Gemisch Sand-Lehm-Gemisch
Inhalt 0.1 Kilogramm (9,90 € * / 1 Kilogramm)
0,99 € *
Jelly Banane Jelly (Banane)
Inhalt 0.016 Kilogramm (61,88 € * / 1 Kilogramm)
0,99 € *
TIPP!
Strand-Sand Feiner Strand-Sand "Madagaskar"
Inhalt 0.1 Kilogramm (9,90 € * / 1 Kilogramm)
0,99 € *
Pinzette Pinzette
0,99 € *
Trichter Trichter
1,50 € *
Tränke klein Tränke klein
1,90 € *
Terrariensand Grün Sand "grün"
Inhalt 0.1 Kilogramm (9,90 € * / 1 Kilogramm)
0,99 € *
transparenter Schlauch 12/16 (M) transparenter Schlauch 12/16 (M)
Inhalt 0.1 Laufende(r) Meter (8,90 € * / 1 Laufende(r) Meter)
0,89 € *
transparenter Schlauch 8/12 (S) transparenter Schlauch 8/12 (S)
Inhalt 0.1 Laufende(r) Meter (7,90 € * / 1 Laufende(r) Meter)
0,79 € *
Jelly Melone Jelly (Melone)
Inhalt 0.016 Kilogramm (61,88 € * / 1 Kilogramm)
0,99 € *
Sonnenblumenkerne geschält Sonnenblumenkerne geschält
Inhalt 0.01 Kilogramm (199,00 € * / 1 Kilogramm)
1,99 € *
Pfirsich Jelly Jelly (Pfirsich)
Inhalt 0.016 Kilogramm (61,88 € * / 1 Kilogramm)
0,99 € *
Treibholz Deko Treibholz
0,99 € *
Mehlwurm Mehlwurm
0,19 € *
Terrariensand Lila Sand "lila"
Inhalt 0.1 Kilogramm (9,90 € * / 1 Kilogramm)
0,99 € *
Ant Cube-Napf Ant Cube-Napf
2,49 € *
Ameisenfarm Ant Cube Lasius niger Ant Cube "Lasius niger" | Ameisenfarm (S)
49,00 € *

Koloniegröße:

Honig Jelly Jelly (Honig)
Inhalt 0.016 Kilogramm (61,88 € * / 1 Kilogramm)
0,99 € *
Kunstgras Gras
0,99 € *
Ant Loft "Lasius niger" | Ameisenterrarium (S) Ant Loft "Lasius niger" | Ameisenterrarium (S)
39,00 € *

Koloniegröße:

Mehlwurm Mehlwurm
0,19 € *
Zuletzt angesehen